Die Generali Bauleistungsversicherung im Vergleich

Um die Generali Bauleistungsversicherung mit anderen Bauleistungsversicherungen zu vergleichen und die Leistungsunterschiede der verschiedenen Anbieter zu analysieren, müssen Sie lediglich die Daten Ihres Bauvorhabens in die Eingabemaske einfügen und auf den Button „Berechnen“ klicken. Zur Eingabemaske für den direkten Online-Vergleich der Testsieger, gelangen Sie durch einen Klick auf den Button „Jetzt Bauleistungsversicherungen vergleichen“.

Dipl.-Vw. Lars Krüger

Bauleistungsversicherung Vergleich

  • Über 14 Tarife, transparent & übersichtlich
  • Vom Fachmann bewertet!
  • Direkt online abgesichert

Die Generali Versicherung - ein starker Partner

Generali ist eine Versicherungsgesellschaft, welche bereits seit Jahren am Versicherungsmarkt aktiv ist. Deshalb hat ein Versicherungsnehmer bei Generali auch stets die Gewissheit, einen starken Partner im Schadensfall an seiner Seite zu haben. Dennoch sollte auch die Generali Versicherung einem Leistungsvergleich unterzogen werden. Besonders bei den Versicherungen rund um den Haus- und Wohnungsbau ist es wichtig, die Leistungen genau zu vergleichen. Unser Vergleichsportal bietet hierbei die Möglichkeit, die Bauleistungsversicherung von Generali mit anderen Tarifen zu vergleichen. Aber auch hier kann schnell festgestellt werden, dass die Generali Bauleistungsversicherung alles richtig macht und der Kunde in Besitz einer zuverlässigen Versicherung ist.

Volle Punktzahl durch beste Absicherung

Die Bauleistungsversicherung von Generali besticht sowohl durch Preis, als auch Leistung. Eine hohe Leistungsdichte sorgt dafür, dass viele Schäden durch die Generali Bauleistungsversicherung, ohne Zusatz sonstiger Versicherungen, abgesichert sind. Lediglich folgende Leistungen können durch die Generali Bauleistungsversicherung nicht abgedeckt werden:


  • Maschinelle Einrichtungen für Produktionszwecke

  • bewegliche und sonstige nicht als wesentliche Bestandteile einzubauende Einrichtungsgegenstände

  • Baugeräte, Kleingeräte, Handwerkzeuge

  • Fahrzeuge

  • Akten, Pläne und Zeichnungen

  • Gartenanlagen, Pflanzungen

  • Gewöhnliche Witterungseinflüsse

  • Leistungsmängel

  • Verstöße gegen anerkannte Regeln der Technik

  • Krieg, Beschlagnahmung, Kernenergie

  • Bearbeitungsschäden an Glas-, Metall- oder Kunststoffoberflächen

  • Diebstahl nicht eingebauter Teile

  • Schäden, sowie Verluste durch Diebstahl am bestehenden Altbau bzw. Altbauteilen (versichert ist die reine Neubauleistung

  • außergewöhnliches Hochwasser

  • zusätzlich: bei Um- bzw. Anbauten kein Brand, Blitzschlag, Explosion


Anders als bei anderen Bauleistungsversicherungen sind bei der Generali Bauleistungsversicherung jedoch folgende Leistungen bis zu einem Wert von 25.000 Euro versichert:


  • Baugrund und Bodenmassen

  • Schadensuchkosten

  • Zusätzliche Aufräumkosten

  • Hilfsbauten und Hilfsstoffe

Tarife schnell und bequem online vergleichen

Unser Vergleich funktioniert schnell und einfach. In der ersten Suchmaske müssen die Daten der Immobilie eingegeben werden. Postleitzahl, Größe und Dauer der Fertigstellung. Anschließend kann ausgewählt werden, ob lediglich die Bauleistungsversicherung verglichen werden soll oder auch noch Versicherungszusätze wie die Bauherrenhaftpflichtversicherung, die Feuerrohbauversicherung oder die Wohngebäudeversicherung. Durch Bestätigen des Buttons “Vergleichen” erscheinen alle möglichen Tarife. Um diese nebeneinanderzustellen, müssen die gewünschten Versicherungsgesellschaften in dem dafür vorgesehenen Kästchen markiert werden und durch den Leistungsvergleich erhalten Sie eine schnelle Übersicht. Die Bauleistungsversicherung der Generali schließt hierbei mit der vollen Punktzahl optimal ab. Soll die Bauleistungsversicherung der Generali anschließend sofort online abgeschlossen werden, so ist dies durch den Button “Antrag” ebenfalls unkompliziert möglich. In der Regel wird innerhalb von nur einer Woche die Police erstellt und dem Versicherungsnehmer zugesandt.

Neben der Bauleistungsversicherung auch an Feuerschäden denken

Sowohl bei der Bauleistungsversicherung von Generali als auch bei anderen Versicherungsgebern sind Feuerschäden nicht versichert. Da es aber auch an einem Rohbau zu Feuerschäden kommen kann, sollte die Generali Bauleistungsversicherung durch die Feuerrohbauversicherung erweitert werden. Wird dies gemacht, so hat der Versicherungsnehmer die Garantie, dass alle Schäden während der Bauphase optimal versichert sind und Schäden zu keinen hohen finanziellen Kosten führen.

Autor: Dipl.-Vw. Lars Krüger - Google+