Alternativen zur R+V Versicherung Bauleistungsversicherung

Auch wenn der Abschluss einer Bauleistungsversicherung bei der Hausbank naheliegt, lohnt es sich doch oft genau auf die dort abgesicherten Leistungen und den zu zahlenden Preis zu schauen. Dies ist auch bei der R+V Bauleistungsversicherung der Fall. In unserem Vergleich finden Sie sehr gute Alternativen, die trotz besserer Leistungen auch noch Geld sparen. Führen Sie den Leistungsvergleich ganz bequem online durch und entscheiden Sie in Ruhe, welches Angebot zu Ihnen passt. Zum Leistungsvergleich der Testsieger gelangen Sie durch einen Klick auf den Button „Jetzt Bauleistungsversicherungen vergleichen“.

Dipl.-Vw. Lars Krüger

Bauleistungsversicherung Vergleich

  • Über 14 Tarife, transparent & übersichtlich
  • Vom Fachmann bewertet!
  • Direkt online abgesichert

Verschiedene Bauleistungsversicherungen vergleichen

Wer eine Immobilie plant und baut, der benötigt hierfür meist die Unterstützung einer Bank. Diese sorgt mit der nötigen Finanzierungssumme dafür, dass das Gebäude den Wünschen entsprechend gebaut werden kann. Zur Absicherung der Finanzierung verlangt die Bank anschließend in der Regel eine ausreichende Absicherung der Immobilie. Nach Fertigstellung des Hauses wird dies mithilfe einer Wohngebäudeversicherung, während der Bauphase mit der Bauleistungsversicherung, vorgewiesen. Kunden, die über Volks- und Raiffeisenbanken finanzieren, sind oftmals gezwungen die hauseigene Bauleistungsversicherung der R+V abzuschließen. Natürlich haben die Banken das Anliegen, den Kunden auch neben der Finanzierung mit Produkten vor Ort zu versorgen. Leider zahlen dadurch viele Kunden mit der Bauleistungsversicherung der R+V Versicherung drauf. Zwar ist die Bauleistungsversicherung der RuV eine gute Versicherung, doch wenn es darum geht, Preis und Leistung miteinander zu vergleichen, dann schneiden andere Versicherungsgesellschaften deutlich besser ab.

Eine Versicherungspflicht besteht nicht

Die Bauleistungsversicherung ist eine Versicherung, welche jedem Bauherren empfohlen wird. Auch von unserer Seite aus ist der Appell ganz deutlich: Da Sturm-, Hagel-, Wasser- oder Vandalismusschäden während der Bauphase zu hohen Kosten führen können, sollte auf die Bauleistungsversicherung absolut nicht verzichtet werden. Auf was jedoch verzichtet werden kann ist eine Versicherung, bei der ein zu hoher Preis gezahlt werden muss. Deshalb kann auch keine Hausbank vorschreiben, bei welcher Versicherungsgesellschaft die Versicherung gemacht werden muss. Bei Vorhandensein der Bauleistungsversicherung der RuV ist zwar die Abwicklung im Schadensfall bei der Hausbank einfacher, allerdings gestaltet sich die Abwicklung auch bei einer anderen Versicherungsgesellschaft unkompliziert. Wichtig ist es nur, die Police über den Versicherungsschutz bei der Bank vorzulegen, sodass der Finanzierung, trotz Verzicht der Bauleistungsversicherung bei der R+V, nichts mehr im Wege steht.

Umfassendes Versicherungspaket zu hohem Preis

Anders als bei anderen Versicherungsgesellschaften kann bei der R+V Versicherung keine reine Bauleistungsversicherung abgeschlossen werden. Die R+V Versicherung hat die Bauleistungsversicherung nur als Kombinationsprodukt im Angebot. Unter der sogenannten Hausbaupolice sind folgende Leistungen versichert:


  • Bauleistungsversicherung

  • Feuerrohbauversicherung

  • Bauherrenhaftpflichtversicherung

  • Verluste durch Diebstahl von festverbundenen Bestandteilen des Hauses


Zwar ist die Kombiversicherung der R+V Versicherung durchaus sinnvoll, doch für einen Preisvergleich eignet sie sich nicht. Billiger kommt der Bauherr immer dann weg, wenn die Leistungen verglichen und die einzelnen Absicherungsmöglichkeiten einzeln abgeschlossen werden können.

Leistungsvergleich schnell und einfach durchführen

Die Bauleistungsversicherung der RuV ist nur als Paket zu bekommen. Bei unserem Vergleichsportal kann jedoch jeder Versicherungsbestandteil separat verglichen werden. Natürlich ist das Leitungspaket der R+V Versicherung sinnvoll, doch ein Preisvergleich ist noch viel ratsamer. Eine Alternative zur R+V Bauleistungsversicherung könnte die Absicherung der Amex-Zürich oder der Amex-Generali darstellen. Der Preis ist deutlich günstiger, da es sich um Spezialtarife für Bauherren handelt. Zudem lohnt sich die R+V Versicherung Bauleistungsversicherung nicht für Bauvorhaben mit einem Wert von über 500.000 Euro, da für diese der Abschluss der Hausbaupolice nicht möglich ist.

Autor: Dipl.-Vw. Lars Krüger - Google+